Schengen: COTÉ MOSELLE

cuisine française

Kascht vun der Musel

(thor 543/00) – Orte außerhalb der Hauptstadt, an denen man an heißen Sommertagen im Freien gemütlich und gut speisen kann, sind selten. Einer dieser Orte ist die Brasserie Côté Moselle in Schengen. Etwas abseits vom Dorfkern gelegen, ist diese Adresse mit Terrasse und Moselblick ein idealer Rastplatz nach einem Ausflug an die Mosel. Eine große Wiese mit Spielplatz erlaubt es sogar gestressten Eltern, etwas Ruhe zu finden. Einziger Dorn im Auge ist die in Sichtnähe errichtete Brücke der Autobahn Luxemburg-Saarbrücken. Trotzdem sollte man auf der Terrasse Platz nehmen, da das pastellfarbene Interieur nicht jedermanns Geschmack sein dürfte.
„Soupe de poissons“, „Brochet au four“, „Soufflé glacé à la mirabelle“ und die Weine des Domaine Sunnen-Hoffmann aus Remerschen konnten überzeugen. Ein Winzer und ein Weinhändler sollen Miteigentümer dieses Restaurants sein, was vielleicht erklärt, warum die kleine, aber feine Weinkarte zur Abwechslung einmal durch zivile Preise überrascht. Eine empfehlenswerte Adresse, wo das Preis-Leistungs-Verhältnis noch stimmt.
Restaurant-Brasserie Côté Moselle: 3, route du Vin, L – 5445 Schengen, Tel. 26 66 62 – 1. Dienstags geschlossen.


Kriteschen an onofhängege Journalismus kascht Geld - och online. Ënnerstëtzt eis! Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld - auch online. Unterstützt uns! Le journalisme critique et indépendant coûte de l’argent - en ligne également. Soutenez-nous !
Bookmark the permalink.

Comments are closed.