LE COLIBRI BLEU: Kombinationen mit Plastikbuddhas

Restaurant Le Colibri Bleu, 2-4, rue de la Croix, L-3716 Rumelange, Tel: 26 56 02 10

Zugegeben: die Dekorationen könnten etwas weniger kitschig sein. Aber der spröde Charme der Plastikbuddhas und die ausgebleichte Disney-Girlande, die seit ewigen Zeiten über den Köpfen der Gäste hängt, können in die Irre führen. Denn das Rümelinger „Colibri Bleu“ hat sich einen Namen gemacht wegen seiner – in Luxemburg wahrscheinlich einmaligen – Speisekarte. Hier fließen die Esskulturen fremder Zivilisationen zusammen, und es ist dem Gast überlassen sich ein harmonisches Menü zusammenzustellen. Ein breitgefächertes Angebot an asiatischer Küche, vor allem chinesische und thailändische Gerichte, treffen auf alles was in der südamerikanischen Küche so rumbrutschelt. Wer also schon immer mal Fajitas de pollo mit Peking-Ente oder einen saftigen Tiernito nach einer Glasnudelsuppe genießen wollte, kommt hier auf seine Kosten. Das Ganze wird bereichert durch eine – zwar etwas dünn geratene – Weinkarte, die sich dank ihres ebenfalls sehr eklektischen Inhalts durchaus sehen lässt. Wer also etwas Rümelinger Luft schnuppern und dabei gobale Esskultur der anderen Art genießen will, sollte beim blauen Kolibri vorbeischauen.


Kriteschen an onofhängege Journalismus kascht Geld - och online. Ënnerstëtzt eis! Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld - auch online. Unterstützt uns! Le journalisme critique et indépendant coûte de l’argent - en ligne également. Soutenez-nous !
Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.