RESTAURANT SPELTZ: Bier und Genuss

Seit März dieses Jahres hat das Restaurant Speltz im Stadtzentrum einen Teil seines Lokals auf Brasseriebetrieb umgestellt. Neben der gehobenen Küche, die man bislang im Traditionshaus gewöhnt war, findet man also nun auch einfachere Speisen auf der Karte. Hervorzuheben ist, dass neben dem Biobier Okult, das hier exklusiv vom Fass zu haben ist (siehe nebenstehender Artikel), verschiedene Biogerichte angeboten werden – darunter auch Vegetarisches. Wir bestellten ein Pfeffersteak, eine Hühnchen-Piccata und eine vegetarische Lasagna. Resultat: gutes Essen zu einem korrekten Preis. Wenn auch ohne die gastronomische Finesse, die in der „ersten Klasse“ geboten wird, wird hier eine anspruchsvollere und nicht zu schwere Brasserieküche serviert. Lediglich das Dessert, ein Schokoladen-Millefeuille mit Fruchtsorbet, hätte etwas „schokoladiger“ ausfallen können. Am Rande zu vermerken: Den Wein von ausgezeichneter Qualität kann man auch pro Glas bestellen.

Restaurant Speltz, 8, rue Chimay, Ecke rue Louginy.
Tel. 47 49 50.
Sonntags und montags geschlossen. www.restaurantspeltz.lu


Kriteschen an onofhängege Journalismus kascht Geld - och online. Ënnerstëtzt eis! Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld - auch online. Unterstützt uns! Le journalisme critique et indépendant coûte de l’argent - en ligne également. Soutenez-nous !
Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.