CIA: The World Fact Book

http://www.odci.gov/cia/publications/factbook/ index.html

Geheimdienste haben auch manchmal ihr Gutes. „The World Fact Book“, vom amerikanischen CIA herausgebracht, war jahrzehntelang ein einzigartiges Produkt, das akribisch geo-politische Fakten sämtlicher Länder der Welt auflistete. In der Nur-Print-Zeit litt die Publikation allerdings unter dem schnellen Wandel der Zeitgeschichte, und die Ausgaben waren, kaum gedruckt, bereits überholt. Im Zeitalter des Internets gehen die Updates etwas schneller vonstatten. Wer bequem an die klassischen Grunddaten der Staaten dieser Erde kommen will, samt ansehnlicher Landkarte, der wird im Buch der Fakten schnell fündig. Kritische Analysen sind allerdings nicht die Stärke des CIA, dafür warten die Geheimdienstler mit ungeahnten Informationen auf: So verfügt Luxemburg über 115.721 Männer im wehrfähigen Alter! Da bleibt nur zu hoffen, dass das Großherzogtum, ob dieses Gewaltpotentials, nicht auf Bushs Liste der Schurkenstaaten gelangt, und mit drei Raketenschlägen platt gemacht wird.


Kriteschen an onofhängege Journalismus kascht Geld - och online. Ënnerstëtzt eis! Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld - auch online. Unterstützt uns! Le journalisme critique et indépendant coûte de l’argent - en ligne également. Soutenez-nous !
Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.