KAREN MONCRIEFF: The Dead GirL

lEine tote junge Frau und vier Frauenschicksale, die alle auf ihre Weise zur Auflösung des Mordes beitragen: Zwischen Thriller und Psychodrama angesiedelt, erzählt Karen Moncrieff nicht nur eine subtile Story, sondern schneidet auch das Thema Serienmord auf eine originelle und kritische Weise an. Ein Filmgenuss (auch durch die hervorragenden Schauspielerinnen), der leider nicht ohne einige blutige Bilder auskommt.

Im Utopolis


Kriteschen an onofhängege Journalismus kascht Geld - och online. Ënnerstëtzt eis! Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld - auch online. Unterstützt uns! Le journalisme critique et indépendant coûte de l’argent - en ligne également. Soutenez-nous !
Tagged , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.