Kein Food For Your Senses 2018

2018 wird es kein „Food for Your Senses“-Festival geben, teilen die Veranstalter*innen mit.

Die Organisator*innen des seit 2007 fast alljährlich stattfindenden „Food for Your Senses“-Festivals haben am Montagmorgen auf ihrer Facebookseite mitgeteilt, dass das Festival 2018 nicht stattfinde. Die Veranstalter*innen – allesamt ehrenamtlich tätig – kündigen auch an, dass in den nächsten Monaten eine grundsätzliche Diskussion darüber geführt werden müsse, ob sie überhaupt noch in der Lage seien, ein Event dieses Ausmaßes auszurichten.

Nachdem das „Food for Your Senses“ bereits 2015 und 2016 ausgefallen war, hatte es 2017 wieder stattgefunden. Mehrere Tausend Festival-Besucher*innen hatten sich auf Kirchberg eingefunden. Für 2018 wird hiermit bereits das zweite Musikfestival in Luxembourg abgesagt: Auch das vom „Atelier“ organisierte „Rock-A-Field“ fällt in diesem Jahr aus.

FFYS2018

Dear friends of Food For Your Senses,there is no way of putting this nicely, so we'll just say it as it is: there will be no Food For Your Senses Festival 2018.We (a crazy bunch of motivated volunteers) have come to realise that we can't keep on doing what we love to do – as of now.In the next few months there will be some re-thinking to see if we are able to deal with all the work such a festival involves and whether we are able to still do it at Kirchberg. We will keep you updated and hope you understand this decision. It's not an easy one and believe us, we would've loved to come out with quite some other news but that's the way it is.Lots of love,Food For Your Senses

Gepostet von Food For Your Senses Festival am Montag, 29. Januar 2018


Kriteschen an onofhängege Journalismus kascht Geld - och online. Ënnerstëtzt eis! Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld - auch online. Unterstützt uns! Le journalisme critique et indépendant coûte de l’argent - en ligne également. Soutenez-nous !
Tagged , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.