Konferenz über Baumalleen

1367oekozenterpafendallImmer wieder flammt die Diskussion über die ach so große Gefahr auf, die von den Bäumen an den als Alleen angelegten Landstraßen ausgeht. Für die einen eine Verkehrsgefährdung, stellen die Baumalleen für die anderen „einen wichtigen Bestandteil unserer Kulturlandschaft dar“; einige von ihnen sind sogar unter Schutz gestellt. Um die Bedeutung der Alleen aus kulturhistorischer Sicht darzulegen, aber auch um verkehrstechnische und verkehrspsychologische Initiativen zu präsentieren, die „eine erhöhte Verkehrssicherheit ohne drastische Einschnitte in diese einmaligen Kulturgüter“ ermöglichen, hat der Mouvement écologique zwei ReferentInnen nach Luxemburg geladen. Chantal Pradines, Expertin beim Europarat, die 2012 einen Bericht über Europas Baumallen verfasst und Vorschläge für eine europäische Konvention zu ihrem Erhalt erarbeitet hat, und Karl-Friedrich Voss, Vorsitzender des Bundesverbandes niedergelassener Verkehrspsychologen, werden ihre Ideen auf einer öffentlichen Konferenz vorstellen. Diese findet am Dienstag, dem 19. April, ab 18h15 im Oekozenter Pafendall, 6, rue Vauban statt. Die Vorträge in deutscher und französischer Sprache werden simultan in die jeweils andere Sprache übersetzt.


Kriteschen an onofhängege Journalismus kascht Geld - och online. Ënnerstëtzt eis! Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld - auch online. Unterstützt uns! Le journalisme critique et indépendant coûte de l’argent - en ligne également. Soutenez-nous !
Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.