Neue Banken

Das Podiumsgespräch „Neue Banken braucht das Land!“ ist nicht etwa von „Luxembourg for Finance“ oder der Bankenvereinigung ABBL organisiert. Sondern von der Initiative für alternative Finanz Etika, die unter anderem Christian Felber eingeladen hat. Der Theoretiker der Gemeinwohlökonomie (woxx 1294) wird am 7. Juni mit Amandine Albizatti und Dirk Coeckelbergh über die Chancen für ein sozial und ökologisch verantwortliches Banking diskutieren. Alle drei sind derzeit an der Gründung genossenschaftlicher Banken beteiligt – Bank für Gemeinwohl in Österreich, La Nef in Frankreich, NewB in Belgien. Die Veranstaltung findet ab 18h30 in der BCEE, 16, rue Zitha, Luxemburg-Stadt statt. Tags darauf können InteressentInnen an einem Workshop mit Felber teilnehmen, bei dem es um die Gemeinwohlökonomie im Allgemeinen geht – am gleichen Ort, am 8. Juni von 9h45 bis 12h.
Details und kostenlose Anmeldung (bis zum 3. Juni) unter: etika.lu/Neue-Banken-braucht-das-Land-7-Juni-2016


Kriteschen an onofhängege Journalismus kascht Geld - och online. Ënnerstëtzt eis! Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld - auch online. Unterstützt uns! Le journalisme critique et indépendant coûte de l’argent - en ligne également. Soutenez-nous !
Tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.