SOMMERFRISCHE: Alles so schön bunt hier

Bis zum 29. Juli in der Galerie Clairefontaine –
Espace 1.

So ein richtiger Sommer wird es mal wieder keiner, aber das ist noch lange kein Grund, sich die sonnige Laune verderben zu lassen. Deshalb präsentiert die Galerie Clairefontaine die Ausstellung „Sommerfrische“ mit 14 Künstlerperspektiven zum Thema heiße Jahreszeit. Natürlich interpretiert das jedeR anders, und deshalb sollte sich der Besucher von der Idee eines Gesamtkonzepts gleich eingangs verabschieden. Unbeschwert heterogen ist diese Sammlung von Gemälden, Skulpturen und Fotografien – und meist bunt wie die Auslage beim Eismann. Auf Roland Schauls‘ großformatigen Gemälden lümmeln sich Jungs im Grünen. Jean-Marie Biwer zeigt Kiki das Kaninchen und eine Kuhherde in blühenden Wiesen. Und bei Serge de Wahas geometrisch angeordneten Sträußen möchte man gleich die Sandalen ausziehen und hindurchmarschieren. Manches ist naheliegend, anderes ein wenig weiter hergeholt. David Hockney knippst seinen Assistenten beim Filmwechseln. Dafür erschafft Jörg Immendorff eine Blume für schlechte Tage. Greg Gormans Schwarz-Weiß-Adonis sucht Abkühlung unter einem Wasserfall, bei Michel Medinger reicht ein Picknick an der Mosel. Wenn’s schon draußen regnet, dann sollte wenigstens die Kunst ein wenig Ferienstimmung heraufbeschwören.


Cet article vous a plu ?
Nous offrons gratuitement nos articles avec leur regard résolument écologique, féministe et progressif sur le monde. Sans pub ni offre premium ou paywall. Nous avons en effet la conviction que l’accès à l’information doit rester libre. Afin de pouvoir garantir qu’à l’avenir nos articles seront accessibles à quiconque s’y intéresse, nous avons besoin de votre soutien – à travers un abonnement ou un don : woxx.lu/support.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wir stellen unsere Artikel mit unserem einzigartigen, ökologischen, feministischen, gesellschaftskritischen und linkem Blick auf die Welt allen kostenlos zur Verfügung – ohne Werbung, ohne „Plus“-, „Premium“-Angebot oder eine Paywall. Denn wir sind der Meinung, dass der Zugang zu Informationen frei sein sollte. Um das auch in Zukunft gewährleisten zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung; mit einem Abonnement oder einer Spende: woxx.lu/support.
Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.