ULI EDEL: Gewaltige Bebilderung

„Der Baader Meinhof Komplex“ scheitert genau so wie die originale RAF an den Verhältnissen. Nur, dass es diesmal vorhersehbar war.

Ein bisschen rumballern reicht eben nicht aus um eine historische Debatte auszulösen.

Die über 20 Millionen teure Produktion, ein Polit-Drama mit sexy Terroristinnen und viel Ballerei um den Deutschen Herbst hat das Zeug zum Hollywoodstreifen. Mit einem gewissen Instinkt für polarisierende Themen nach „Der Untergang“, hat sich Produzent Bernd Eichinger auf das Buch von Ex-Spiegelredakteur Stefan Aust, „Der Baader Meinhof Komplex“ gestürzt. So erstaunt es nicht, dass der Spiegel nach Versuchen des Verleihs kritische Vorberichterstattung zu verhindern, Anfang September mit der großen Titelstory zum Film aufwartete. mehr lesen / lire plus