Luxembourg: CAT CLUB

cuisine française

Auf samtenen Pfoten

(rw 514/00) – Diskret hat im Hollericher Bermuda-Dreieck ein neues Etablissement seine Tore geöffnet. Wer sowohl Interieur als auch Klientel des „Marx“ verabscheut, sollte den „Cat Club“ meiden – wer allerdings ein Faible für die Innenarchitektur Morenos und die Seventies hat und auch mit Yuppies leben kann (oder selbst dazu tendiert), ist dort gerade richtig. Das Restaurant mit Bar, das sich in den ehemaligen Gemäuern der Holzhandlung Clement versteckt, ist derzeit nicht nur für Delfin-Fans „the place to be“. Im Speisesaal, in dem sich auffällig viele Ex-Chiggeri-Bedienstete tummeln, wird französische und thailändische Küche geboten, sogar (wenn’s beliebt) im Liegen zu konsumieren. Unsereins hatte am vorgesetzten Essen Vergnügen, wirkliche Feinschmecker werden jedoch das Preis-Leistungsverhältnis in Frage stellen. Dagegen dürfte Einmütigkeit über die Bar herrschen, die sozusagen als Vorzimmer zum Restaurant angelegt ist und auch von Nicht-Hungrigen besucht werden kann: Ein originell gestalteter Raum, in dem es sich bei akzeptabler Musiklautstärke angenehm über einem Bierchen plaudern lässt – nur Auswahl gibt es dabei keine, Bofferding bestimmt das schwindende Bewusstsein. Im Übrigen dankt Herr Helminger für die private Parkplatzvorsorge, lässt aber auch Buslinie 1 grad um die Ecke halten.
Cat Club, 18, rue de l’Aciérie, Tel. 40 08 15 69.


Cet article vous a plu ?
Nous offrons gratuitement nos articles avec leur regard résolument écologique, féministe et progressif sur le monde. Sans pub ni offre premium ou paywall. Nous avons en effet la conviction que l’accès à l’information doit rester libre. Afin de pouvoir garantir qu’à l’avenir nos articles seront accessibles à quiconque s’y intéresse, nous avons besoin de votre soutien – à travers un abonnement ou un don : woxx.lu/support.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wir stellen unsere Artikel mit unserem einzigartigen, ökologischen, feministischen, gesellschaftskritischen und linkem Blick auf die Welt allen kostenlos zur Verfügung – ohne Werbung, ohne „Plus“-, „Premium“-Angebot oder eine Paywall. Denn wir sind der Meinung, dass der Zugang zu Informationen frei sein sollte. Um das auch in Zukunft gewährleisten zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung; mit einem Abonnement oder einer Spende: woxx.lu/support.
Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.