WWWay back

Das Internet ist ein schnelllebiges Medium: Die schöne Homepage, von der die Kollegin noch gestern geschwärmt hat, ist vielleicht schon heute nicht mehr zugänglich oder ihr spannender Inhalt wurde durch weniger Gehaltvolles ersetzt. Die Suchmaschine „google“ bietet bereits seit geraumer Zeit die Möglichkeit archivierte Kopien nicht mehr existierender Seiten aufzurufen. Einen etwas anderen Weg beschreitet www.archive.org. Wer über diese Seite eine bestimmte Homepage aufruft, bekommt Zugang zu älteren Ausgaben der gesuchten Seiten. Noch befindet sich diese Zeitmaschine im Aufbau, nicht alles kann zurückverfolgt werden und nicht alle Zwischenetappen werden erfasst. Dennoch ist das Konzept verlockend, lässt sich doch die Internetpräsenz von WebteilnehmerInnen zeitlich zurückverfolgen. Auch die ersten Gehversuche von www.woxx.lu sind dokumentiert.


Cet article vous a plu ?
Nous offrons gratuitement nos articles avec leur regard résolument écologique, féministe et progressif sur le monde. Sans pub ni offre premium ou paywall. Nous avons en effet la conviction que l’accès à l’information doit rester libre. Afin de pouvoir garantir qu’à l’avenir nos articles seront accessibles à quiconque s’y intéresse, nous avons besoin de votre soutien – à travers un abonnement ou un don : woxx.lu/support.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wir stellen unsere Artikel mit unserem einzigartigen, ökologischen, feministischen, gesellschaftskritischen und linkem Blick auf die Welt allen kostenlos zur Verfügung – ohne Werbung, ohne „Plus“-, „Premium“-Angebot oder eine Paywall. Denn wir sind der Meinung, dass der Zugang zu Informationen frei sein sollte. Um das auch in Zukunft gewährleisten zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung; mit einem Abonnement oder einer Spende: woxx.lu/support.
Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.