www.bpb.de: Wahl-O-Mat

Zugegeben: Nichts ist langweiliger als das Durchlesen von Wahlprogrammen. Glücklich die BürgerInnen der BRD: die Bundeszentrale für politische Bildung hält anlässlich der Bundestagswahl an diesem Wochenende den „Wahl-O-Mat“ für absolute Lesemuffel bereit. Einfach durch 30 Grundthesen aus allen politischen Bereichen durchklicken – angefangen beim Tempolimit auf Autobahnen, über den EU-Beitritt der Türkei bis zum gesetzlichen Mindestlohn -, und mensch weiß, welche Partei er oder sie eigentlich wählen sollte. Zwar fehlen einige der wichtigen Programmpunkte, wie etwa Bürgerversicherung versus Kopfpauschale, dennoch steht am Ende fest, welches Parteiprogramm den eigenen Wünschen am nächsten kommt – Überaschungen inbegriffen. Die einzelnen Thesen lassen sich gewichten, und die eigenen Vorlieben mit den Programmen der Parteien im Einzelnen vergleichen. Die Idee stammt aus den Niederlanden, wo der „stemwijzer“ 1998 zum ersten Mal zum Einsatz kam.


Cet article vous a plu ?
Nous offrons gratuitement nos articles avec leur regard résolument écologique, féministe et progressif sur le monde. Sans pub ni offre premium ou paywall. Nous avons en effet la conviction que l’accès à l’information doit rester libre. Afin de pouvoir garantir qu’à l’avenir nos articles seront accessibles à quiconque s’y intéresse, nous avons besoin de votre soutien – à travers un abonnement ou un don : woxx.lu/support.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wir stellen unsere Artikel mit unserem einzigartigen, ökologischen, feministischen, gesellschaftskritischen und linkem Blick auf die Welt allen kostenlos zur Verfügung – ohne Werbung, ohne „Plus“-, „Premium“-Angebot oder eine Paywall. Denn wir sind der Meinung, dass der Zugang zu Informationen frei sein sollte. Um das auch in Zukunft gewährleisten zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung; mit einem Abonnement oder einer Spende: woxx.lu/support.
Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.