Der doppelte Thein

Ein Artikel über Rechtsextremismus hat nicht immer die angenehmsten Konsequenzen. Und so wurde auch die woxx-Redaktion von beleidigenden Anrufen und Anfeindungen heimgesucht. Wir hatten zwar mit einigem gerechnet, aber nicht mit der doppelten Antwort des Joe Thein. Das ging so: Während der Recherche wurde natürlich auch der im braunen Verdacht stehende Petinger ADR-Gemeinderat um ein Statement gebeten. Um auf Nummer sicher zu gehen, wurden alle auf Joe Thein lautenden Mailadressen angeschrieben, nämlich zwei. Es gab auch zwei Antworten: Die des ADR-Originals, das erwartungsgemäß seine Chance auf Klärung der Vorwürfe nicht ergriff und sich lieber LuxPrivat anvertraut, und die eines genervten Schülers, der das große Unglück hat, denselben Namen wie der Petinger Jungbursche zu tragen und auch noch im selben Kaff wohnt. Wir waren nicht die ersten die ihn auf seinen angeblichen Rechtsextremismus ansprachen. Dabei hat er auch noch dreifaches Pech, denn sein Bruder trägt auch den gleichen Vornamen wie der Bruder des Original-Theins. Und auch er hat keine Lust mehr sich durch die Homonymie angreifen zu lassen. Wir merken uns also für die Zukunft: Nicht jeder Thein ist eine Pein.


Cet article vous a plu ?
Nous offrons gratuitement nos articles avec leur regard résolument écologique, féministe et progressif sur le monde. Sans pub ni offre premium ou paywall. Nous avons en effet la conviction que l’accès à l’information doit rester libre. Afin de pouvoir garantir qu’à l’avenir nos articles seront accessibles à quiconque s’y intéresse, nous avons besoin de votre soutien – à travers un abonnement ou un don : woxx.lu/support.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wir stellen unsere Artikel mit unserem einzigartigen, ökologischen, feministischen, gesellschaftskritischen und linkem Blick auf die Welt allen kostenlos zur Verfügung – ohne Werbung, ohne „Plus“-, „Premium“-Angebot oder eine Paywall. Denn wir sind der Meinung, dass der Zugang zu Informationen frei sein sollte. Um das auch in Zukunft gewährleisten zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung; mit einem Abonnement oder einer Spende: woxx.lu/support.
Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.