Expotipp: Urban Dialog

Die luxemburgische Fotografin Jessica Theis verschiebt Ebenen im hauptstädtischen Parc Merl: Auf glänzenden, leicht transparenten Tafeln platziert sie Fotos von Balkonen, geschlossenen Rollläden oder auch Garageneinfahrten inmitten des Parks. Die klaren Kanten der architektonischen Konstrukte verschmelzen mit den wild wachsenden Baumkronen, die sie umgeben, während die Betrachter*innen sich im Wechselspiel beider Schichten spiegeln. Die Ausstellung „Urban Dialog“ ist nur eines von Jessica Theis Kunstprojekten unter freiem Himmel: Sie steckt auch hinter „Spieglein Spieglein, Mirror Mirror“ und „1001 Tonnen“. Mehr Informationen hierzu gibt es unter jess.lu.

Parc Merl (28a, rue de Bragance, 1255 Luxembourg), Mo. – So. 7h – 22h. Bis zum 19. Juni.

Cet article vous a plu ?
Nous offrons gratuitement nos articles avec leur regard résolument écologique, féministe et progressif sur le monde. Sans pub ni offre premium ou paywall. Nous avons en effet la conviction que l’accès à l’information doit rester libre. Afin de pouvoir garantir qu’à l’avenir nos articles seront accessibles à quiconque s’y intéresse, nous avons besoin de votre soutien – à travers un abonnement ou un don : woxx.lu/support.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wir stellen unsere Artikel mit unserem einzigartigen, ökologischen, feministischen, gesellschaftskritischen und linkem Blick auf die Welt allen kostenlos zur Verfügung – ohne Werbung, ohne „Plus“-, „Premium“-Angebot oder eine Paywall. Denn wir sind der Meinung, dass der Zugang zu Informationen frei sein sollte. Um das auch in Zukunft gewährleisten zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung; mit einem Abonnement oder einer Spende: woxx.lu/support.
Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.