Schreiben über das Schreiben

Dass JournalistInnen über alles Mögliche schreiben, selten aber über Journalismus, hat schon seine Richtigkeit. Acht Zeitungsmenschen haben eine Ausnahme gemacht – für die Juni-Nummer der Zeitschrift Forum mit dem Schwerpunkt „Journalismus“. MitarbeiterInnen der beiden Wochenzeitungen woxx und Land haben insgesamt fünf Beiträge, zu Themen wie Qualität, Meinungsvielfalt, Informationszugang und Arbeitsbedingungen beigesteuert. Zwei weitere Beiträge beschäftigen sich mit Online-Journalismus und einer mit den Gratis-Zeitungen. Zusätzlich zum Dossier finden sich unter anderem Artikel zur Abtreibungsdebatte in den 70ern, zu Islamophobie und Antisemitismus sowie zum Grundeinkommen. Im Vorfeld des Rundtischgesprächs zu Stellung und Rolle der Geisteswissenschaften am kommenden Dienstag (Details in unserem Agenda-Teil) schließlich, druckt forum Auszüge aus der Abschiedsvorlesung des Philosophieprofessors Robert Theis ab.


Cet article vous a plu ?
Nous offrons gratuitement nos articles avec leur regard résolument écologique, féministe et progressif sur le monde. Sans pub ni offre premium ou paywall. Nous avons en effet la conviction que l’accès à l’information doit rester libre. Afin de pouvoir garantir qu’à l’avenir nos articles seront accessibles à quiconque s’y intéresse, nous avons besoin de votre soutien – à travers un abonnement ou un don : woxx.lu/support.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wir stellen unsere Artikel mit unserem einzigartigen, ökologischen, feministischen, gesellschaftskritischen und linkem Blick auf die Welt allen kostenlos zur Verfügung – ohne Werbung, ohne „Plus“-, „Premium“-Angebot oder eine Paywall. Denn wir sind der Meinung, dass der Zugang zu Informationen frei sein sollte. Um das auch in Zukunft gewährleisten zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung; mit einem Abonnement oder einer Spende: woxx.lu/support.
Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.