Sommerzeit

Sommerzeit bedeutet bekanntlich Sommerloch. Termine und Pressekonferenzen sind rar und man freut sich über jede zündende Idee, die hilft, die Lücken zu füllen – zumal, wenn die Redaktion so dünn besetzt ist, wie sie es diese Woche war. Drei Redakteure waren in Urlaub und so mussten sich neben dem tatkräftigen Layout-Team ein frisch aus China heimgekehrter Redakteur, eine clevere Praktikantin und eine grummelige Koordinatorin mächtig ins Zeug legen, um die Zeitung zu füllen. Dass Sie die woxx diese Woche überhaupt in den Händen halten, kommt einem kleinen Wunder gleich und ist die Leistung eines Kollektivs, das auch, wenn’s mal eng wird, an einem Strang zieht. Die Redaktion ist jedenfalls der Meinung: das Resultat kann sich sehen lassen. Und sie heißt Stephanie Majerus willkommen!


Cet article vous a plu ?
Nous offrons gratuitement nos articles avec leur regard résolument écologique, féministe et progressif sur le monde. Sans pub ni offre premium ou paywall. Nous avons en effet la conviction que l’accès à l’information doit rester libre. Afin de pouvoir garantir qu’à l’avenir nos articles seront accessibles à quiconque s’y intéresse, nous avons besoin de votre soutien – à travers un abonnement ou un don : woxx.lu/support.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wir stellen unsere Artikel mit unserem einzigartigen, ökologischen, feministischen, gesellschaftskritischen und linkem Blick auf die Welt allen kostenlos zur Verfügung – ohne Werbung, ohne „Plus“-, „Premium“-Angebot oder eine Paywall. Denn wir sind der Meinung, dass der Zugang zu Informationen frei sein sollte. Um das auch in Zukunft gewährleisten zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung; mit einem Abonnement oder einer Spende: woxx.lu/support.
Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.