Auf in Literaturwelten, Kinder!

Kleine und große Leseratten können sich am Wochenende bei den Kannerbicherdeeg und bei der Ausstellung „AB/Augmented Books 2.0“ satt fressen. Promis gibt es auch: Maus Kätti ist zu Gast.

Färt-Uasch, Babett und Jo, Lobo und der Geescht Gubi, Charel und Jim – das sind einige der Held*innen der luxemburgischen Kinderliteratur, die am 6. und am 7. Februar bei den Online-Kannerbicherdeeg zu Gast sind. In der Liste darf eine natürlich nicht fehlen: Maus Kätti.

Neben der Maus tummeln sich auf den Buchseiten Monster, Geister und Aliens. Autor*innen erzählen am kommenden Wochenende auf Luxemburgisch, was hinter den einzelnen Geschichten steckt. Die Lesungen werden auf der Website und dem Facebook-Account des Düdelinger Kulturzentrums opderschmelz übertragen. Sie sind anschließend einen Monat lang auf dem YouTube-Kanal des Zentrums abrufbar und stehen auf education.lu zur Verfügung. Es ist die zwölfte Auflage der Kannerbicherdeeg, aber die erste, die über zwei Tage verteilt und digital stattfindet.

Wer es lieber analog mag, sollte den Rotondes am Wochenende einen Besuch abstatten: Dort läuft noch bis zum Sonntag, dem 7. Februar, die Ausstellung „AB/Augmented Books 2.0“. Was das mit Maus Kätti und dem Färt-Uasch zu tun hat? Auch hier geht es um Kinder- und Jugendbuchliteratur, nur anders – die Vielfalt von Lesearten und Büchergestaltung stehen Vordergrund. Im Beschreibungstext zur Ausstellung heißt es: „Mit Hilfe der Leser∙Innen entschlüpfen die Wörter, Bilder und Figuren dem Papier und besuchen andere Welten, virtuelle oder reale.“


Cet article vous a plu ?
Nous offrons gratuitement nos articles avec leur regard résolument écologique, féministe et progressif sur le monde. Sans pub ni offre premium ou paywall. Nous avons en effet la conviction que l’accès à l’information doit rester libre. Afin de pouvoir garantir qu’à l’avenir nos articles seront accessibles à quiconque s’y intéresse, nous avons besoin de votre soutien – à travers un abonnement ou un don : woxx.lu/support.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wir stellen unsere Artikel mit unserem einzigartigen, ökologischen, feministischen, gesellschaftskritischen und linkem Blick auf die Welt allen kostenlos zur Verfügung – ohne Werbung, ohne „Plus“-, „Premium“-Angebot oder eine Paywall. Denn wir sind der Meinung, dass der Zugang zu Informationen frei sein sollte. Um das auch in Zukunft gewährleisten zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung; mit einem Abonnement oder einer Spende: woxx.lu/support.
Tagged , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.