Forum 364: Happy Birthday!

Forum feiert Geburtstag. 40 Jahre alt wird die Zeitschrift „für Politik, Gesellschaft und Kultur“. Doch von Midlife-Crisis keine Spur – stattdessen gönnt man sich ein stattliches Jubiläumsheft. Mitsamt großem Geburtstagsdossier. Darin erklärt Michel Pauly warum forum ein „Kind des Kalten Krieges“ ist und wie das kleine, ursprünglich linkskatholisch geprägte Blatt es in den 1970ern mit dem „konservativen Block“ von Kirche, CSV und Luxemburger Wort aufnahm. Léon Zeches, ehemaliger Chefredakteur des „Wort“, wagt dann auch einen Rückblick auf „einen unnachgiebigen Kampf zwischen christlichen Publikationen“. Neben der Geschichte wird aber auch das Innenleben des Projekts im Lauf der Jahrzehnte kritisch beleuchtet und sogar die sprachliche Strukturierung der Zeitschrift analysiert. Fotos und Coverbilder aus alten wie neuen Ausgaben schmücken das Dossier. Doch das Blatt beschränkt sich nicht nur auf eine Nabelschau: auch mit einem – überaus interessanten – Mini-Dossier zu minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen wartet forum 364 auf. Das gelungene Cover stammt vom Grafiker Patrick Hallé. Übrigens haben diesmal gleich zwei woxx-Redakteure zum Heft beigetragen. In dem Sinne: Alles Gute, forum – auf die nächsten 40 Jahre!


Cet article vous a plu ?
Nous offrons gratuitement nos articles avec leur regard résolument écologique, féministe et progressif sur le monde. Sans pub ni offre premium ou paywall. Nous avons en effet la conviction que l’accès à l’information doit rester libre. Afin de pouvoir garantir qu’à l’avenir nos articles seront accessibles à quiconque s’y intéresse, nous avons besoin de votre soutien – à travers un abonnement ou un don : woxx.lu/support.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wir stellen unsere Artikel mit unserem einzigartigen, ökologischen, feministischen, gesellschaftskritischen und linkem Blick auf die Welt allen kostenlos zur Verfügung – ohne Werbung, ohne „Plus“-, „Premium“-Angebot oder eine Paywall. Denn wir sind der Meinung, dass der Zugang zu Informationen frei sein sollte. Um das auch in Zukunft gewährleisten zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung; mit einem Abonnement oder einer Spende: woxx.lu/support.
Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.