Kultur:LX mit Doppelspitze

Ab Februar 2021 ist Luxemburgs Kultur in ihren Händen: Diane Tobes und Valérie Quilez wurden zu Koordinatorinnen von Kultur:LX ernannt.

Valérie Quilez übernimmt die internationale Koordination bei Kultur:LX. Copyright: DR

Diane Tobes kümmert sich um die nationale Koordination von Kultur:LX. Copyright: Christophe Wilwert

Diane Tobes und Valérie Quilez haben ab Februar 2021 den Hut auf bei Kultur:LX. Die Organisation wurde im Juli gegründet und macht es sich zur Aufgabe, luxemburgische Kunst und Kultur im Ausland zu vermarkten. Die Tätigkeiten erstrecken sich über alle möglichen Bereiche der Szene: Literatur, Musik, Kunst, Film, Architektur und weitere. Tobes übernimmt die nationale Koordination, Quilez kümmert sich um den internationalen Austausch.

Die Kulturmanagerin Tobes war zehn Jahre lang kulturelle Programmbeauftragte der Abtei Neumünster und seit 2015 im Rahmen des Luxembourg City Film Festivals unter anderem als Koordinatorin aktiv. Quilez engagiert sich seit 2007 in der luxemburgischen Kulturszene. „Elle arrive au Luxembourg en tant que responsable de la communication de Luxembourg et Grande Région, capitale européenne de la culture en 2007“, steht in der Pressemitteilung des Kulturministeriums zur Ernennung der beiden Koordinatorinnen. Quilez entwickelt zudem seit 2009 kulturelle Konzepte für die Mission culturelle du Luxembourg in Frankreich.

Mit der Ernennung von Tobes und Quilez übernehmen zwei weitere Frauen Führungspositionen in Luxemburgs Kulturszene. Erst kürzlich rückte Nathalie Jacoby für Claude Conter als Direktorin des Centre national de littérature nach.


Cet article vous a plu ?
Nous offrons gratuitement nos articles avec leur regard résolument écologique, féministe et progressif sur le monde. Sans pub ni offre premium ou paywall. Nous avons en effet la conviction que l’accès à l’information doit rester libre. Afin de pouvoir garantir qu’à l’avenir nos articles seront accessibles à quiconque s’y intéresse, nous avons besoin de votre soutien – à travers un abonnement ou un don : woxx.lu/support.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wir stellen unsere Artikel mit unserem einzigartigen, ökologischen, feministischen, gesellschaftskritischen und linkem Blick auf die Welt allen kostenlos zur Verfügung – ohne Werbung, ohne „Plus“-, „Premium“-Angebot oder eine Paywall. Denn wir sind der Meinung, dass der Zugang zu Informationen frei sein sollte. Um das auch in Zukunft gewährleisten zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung; mit einem Abonnement oder einer Spende: woxx.lu/support.
Tagged , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.