Grüne Quiz-Show

Nichts für eingefleischte Jauch-Fans, sondern im Gegenteil etwas für kluge, umweltbewusste Köpfe ist die von „Etika – Initiativ fir alternativ Finanzéierung“ organisierte Quiz-Show „Wer wird Visionär?“, die vergangenen Dienstag in eine neue Runde ging. Inspiriert von „Wer wird Millionär“ hat Etika die alternative Quiz-Show rund um Fragen über Nachhaltigkeit, Wirtschaft und Finanzen letztes Jahr ins Leben gerufen. Star-Gäste an diesem Abend: Paul Delaunois, Präsident von Greenpeace Luxemburg und Claude Frisoni, Direktor des Kulturzentrums Neumünster, der seinen Auftritt vor allem als Selbstdarstellungsplattform nutzte. Konnten die ersten Fragen, etwa danach, wie Luxemburgs Finanzminister heißt oder wofür die Abkürzung OGM steht, meist noch ohne weiteres bewältigt werden, so wurde es bei den letzten Fragen zunehmend schwieriger. In ausgelassener Stimmung mischte sich das Publikum bei kostenlosem Bio-Schmaus auch schon mal ein, wenn es gar nicht per Joker befragt wurde. Und siehe da, mit ein bisschen Glück kann die Welt doch gerecht sein: Frisoni schied kurz vor der zehnten entscheidenden Frage aus, während sich ein Student, der einen Master in Nachhaltigkeit absolviert, wacker schlug und einen 1000-Euro-Scheck davontrug. Das nächste Visionär-Quiz findet am Dienstag, den 16. November um 18 Uhr im Carré Rotondes in Hollerich statt.


Cet article vous a plu ?
Nous offrons gratuitement nos articles avec leur regard résolument écologique, féministe et progressif sur le monde. Sans pub ni offre premium ou paywall. Nous avons en effet la conviction que l’accès à l’information doit rester libre. Afin de pouvoir garantir qu’à l’avenir nos articles seront accessibles à quiconque s’y intéresse, nous avons besoin de votre soutien – à travers un abonnement ou un don : woxx.lu/support.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wir stellen unsere Artikel mit unserem einzigartigen, ökologischen, feministischen, gesellschaftskritischen und linkem Blick auf die Welt allen kostenlos zur Verfügung – ohne Werbung, ohne „Plus“-, „Premium“-Angebot oder eine Paywall. Denn wir sind der Meinung, dass der Zugang zu Informationen frei sein sollte. Um das auch in Zukunft gewährleisten zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung; mit einem Abonnement oder einer Spende: woxx.lu/support.
Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.