Krach um Findel vorprogrammiert

Vor zwei Wochen weihte Transportminister Lucien Lux die neue Aérogare ein, die bis zu drei Millionen Passagiere im Jahr abfertigen kann – heute sind es gerade mal die Hälfte. Am vergangenen Donnerstag stellte Umweltminister Lucien Lux die Aktionspläne gegen Lärmbelästigung, insbesondere durch den Flughafen, vor. Es erstaunt kaum, dass eine Maßnahme auf Lux Liste fehlt: die Begrenzung der Anzahl von Flugbewegungen. Der Minister hofft darauf, dass eine Optimierung der Flugbahnen und neue Triebwerktechnologien das Mehr an Bewegungen ausgleichen können. Doch auch die Lärmkartographie, die als Grundlage für die Aktionspläne dienen soll, gibt Anlass zu Kritik: So liegen zum Beispiel die EinwohnerInnen von Bonneweg unter dem Lärmpegel, der für die Subventionierung von Dreifachverglasung erforderlich ist – eine Einschätzung, die für die Betroffenen unverständlich sein dürfte. Mit zweifelhaften Berechnungsmethoden erreicht der Umweltminister, dass der finanzielle Impakt der Lärmbekämpfung gering bleibt. Aber auch, dass Bürgerverbände und Mouvement écologique vor Gericht ziehen und, wie gewohnt, gegen den Staat Recht bekommen.


Cet article vous a plu ?
Nous offrons gratuitement nos articles avec leur regard résolument écologique, féministe et progressif sur le monde. Sans pub ni offre premium ou paywall. Nous avons en effet la conviction que l’accès à l’information doit rester libre. Afin de pouvoir garantir qu’à l’avenir nos articles seront accessibles à quiconque s’y intéresse, nous avons besoin de votre soutien – à travers un abonnement ou un don : woxx.lu/support.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wir stellen unsere Artikel mit unserem einzigartigen, ökologischen, feministischen, gesellschaftskritischen und linkem Blick auf die Welt allen kostenlos zur Verfügung – ohne Werbung, ohne „Plus“-, „Premium“-Angebot oder eine Paywall. Denn wir sind der Meinung, dass der Zugang zu Informationen frei sein sollte. Um das auch in Zukunft gewährleisten zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung; mit einem Abonnement oder einer Spende: woxx.lu/support.
Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.