KPL-Listen festgezurrt

(avt) – Nun stehen auch bei der Kommunistischen Partei (KPL) die Listen für die Parlamentswahlen am 20. Oktober. Am vergangenen Dienstag gab die Partei ihre definitiven Kandidatenlisten bekannt. Spitzenkandidat ist ihr Präsident, Urgestein Ali Ruckert. Ihr kämpferischer Wahlslogan: „De Mënsch virum Profit – Aarbecht an sozial Ofsécherung fir jiddereen“. Mit einem Durchschnittsalter von 59 Jahren im Zentrum wirkt die Partei ein wenig verstaubt. Hat sie ein Nachwuchsproblem? „Nein. Wir haben zum Beispiel im Süden einen Altersdurchschnitt von 46 Jahren und acht von 25 sind jünger als 35 Jahre“, meint Parteipräsident Ruckert. Auf allen anderen Listen fände man trotzdem immer noch relativ junge KandidatInnen über 20. Die Beteiligung von Frauen kann sich allerdings sehen lassen. Vor allem im Zentrum (7 von 21) wie auf ihrer Südliste (7 von 23) brauchen sich die Kommunisten in puncto Gleichstellung also nicht zu verstecken. Obschon es parteinintern keine Frauenquote gibt, hat man versucht, so viele Frauen wie möglich auf die Listen zu bekommen. Insgesamt sei man mit 19 von 60 vergleichsweise gut aufgestellt. Wenngleich es größere Überzeugungskraft koste, Frauen zu finden, als Männer, wie Ruckert gegenüber der woxx einräumte.


Cet article vous a plu ?
Nous offrons gratuitement nos articles avec leur regard résolument écologique, féministe et progressif sur le monde. Sans pub ni offre premium ou paywall. Nous avons en effet la conviction que l’accès à l’information doit rester libre. Afin de pouvoir garantir qu’à l’avenir nos articles seront accessibles à quiconque s’y intéresse, nous avons besoin de votre soutien – à travers un abonnement ou un don : woxx.lu/support.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wir stellen unsere Artikel mit unserem einzigartigen, ökologischen, feministischen, gesellschaftskritischen und linkem Blick auf die Welt allen kostenlos zur Verfügung – ohne Werbung, ohne „Plus“-, „Premium“-Angebot oder eine Paywall. Denn wir sind der Meinung, dass der Zugang zu Informationen frei sein sollte. Um das auch in Zukunft gewährleisten zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung; mit einem Abonnement oder einer Spende: woxx.lu/support.
Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.