Et geet ëm d’Wurscht

1368wurscht-news-700x361Für den morgigen Samstag ruft die Plattform „Meng Landwirtschaft“ alle VerbraucherInnen und ProduzentInnen zu einem Demonstrationsmarsch für eine nachhaltige Landwirtschaft in Luxemburg auf. Unter dem Motto „Et geet ëm d’Wurscht – Eng gesond a solidaresch Landwirtschaft fir eng besser Zukunft vun de Baueren an der Ëmwelt“ soll gemeinsam für eine Landwirtschaft demonstriert werden, „die Umwelt und Verbraucher schützt und den Bauern in Luxemburg und in den Ländern des globalen Südens eine echte Zukunftsperspektive bietet“. Der Schwerpunkt der Forderungen liegt auf einer Neuorientierung in der Landwirtschaftspolitik, „die Schluss macht mit Bauernsterben, Artenverlust, Pestizid-Einsatz, Gentechnik, belastetem Trinkwasser, der immer intensiveren Nutztierhaltung und klimaschädlichen Treibhausgasen“. Anlass ist das in Kürze im Parlament debattierte Agrargesetz, das in den Augen der Veranstalter „die bisherige folgenschwere Agrarpolitik für die nächsten Jahre zementieren“ wird. Die VeranstalterInnen fordern von Regierung und Parlament, einen Prozess zu initiieren, bei dem unter Beteiligung sämtlicher gesellschaftlicher AkteurInnen ein langfristiges Gesamtkonzept ausgearbeitet wird, welches nicht nur den Interessen von Natur-, Umwelt-, Tier- und Verbraucherschutz gerecht wird, sondern auch den Landwirten eine wirkliche Zukunftsperspektive bietet. Treffpunkt ist um 10.45 Uhr auf dem Glacisfeld in Luxemburg. Der Marsch startet um 11 Uhr und soll gegen 11.30 Uhr vor dem Landwirtschaftsministerum enden, wo auch Redebeiträge vorgesehen sind. Ab 12 Uhr findet dann ein gemeinschaftliches Picknick auf der Place Clairfontaine statt.

http://www.meco.lu/de/blog/documentcenter/et-geet-em-dwurscht

Cet article vous a plu ?
Nous offrons gratuitement nos articles avec leur regard résolument écologique, féministe et progressif sur le monde. Sans pub ni offre premium ou paywall. Nous avons en effet la conviction que l’accès à l’information doit rester libre. Afin de pouvoir garantir qu’à l’avenir nos articles seront accessibles à quiconque s’y intéresse, nous avons besoin de votre soutien – à travers un abonnement ou un don : woxx.lu/support.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wir stellen unsere Artikel mit unserem einzigartigen, ökologischen, feministischen, gesellschaftskritischen und linkem Blick auf die Welt allen kostenlos zur Verfügung – ohne Werbung, ohne „Plus“-, „Premium“-Angebot oder eine Paywall. Denn wir sind der Meinung, dass der Zugang zu Informationen frei sein sollte. Um das auch in Zukunft gewährleisten zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung; mit einem Abonnement oder einer Spende: woxx.lu/support.
Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.