Zu viel des Guten

Bei langen Texten können sich schon mal Fehler einschleichen. So geschehen im Artikel „Zu viel des Guten“ (woxx 1146), bei dem es um das Thema Wegwerfen von Lebensmitteln ging. Statt „Unsere Naturata-Läden haben alle einen sehr niedrigen Anteil an Obst und Gemüse“ müsste es heißen: „Naturata gilt als frische Markt und verkauft daher sehr viel frisches Obst und Gemüse.“ Und: „Bei allen Filialen der Naturata liegt der Anteil an weggeworfenem Obst und Gemüse weit unter dem branchenüblichen Durchschnitt. Es wird zunächst kostengünstiger und klar gekennzeichnet dem Kunden angeboten, anschließend den Mitarbeitern und schließlich gelangt es in einer Biogasanlage zur Herstellung von Strom“, stellt die Kommunikationsbeauftragte von Naturata, Anne Jacoby gegenüber der woxx klar. „Auch Trockenprodukte kurz vor dem Mindesthaltbarkeitsdatum werden dem Kunden mit Rabatt angeboten. Um genau wie viel Prozent wird im Einzelfall entschieden.“


Cet article vous a plu ?
Nous offrons gratuitement nos articles avec leur regard résolument écologique, féministe et progressif sur le monde. Sans pub ni offre premium ou paywall. Nous avons en effet la conviction que l’accès à l’information doit rester libre. Afin de pouvoir garantir qu’à l’avenir nos articles seront accessibles à quiconque s’y intéresse, nous avons besoin de votre soutien – à travers un abonnement ou un don : woxx.lu/support.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wir stellen unsere Artikel mit unserem einzigartigen, ökologischen, feministischen, gesellschaftskritischen und linkem Blick auf die Welt allen kostenlos zur Verfügung – ohne Werbung, ohne „Plus“-, „Premium“-Angebot oder eine Paywall. Denn wir sind der Meinung, dass der Zugang zu Informationen frei sein sollte. Um das auch in Zukunft gewährleisten zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung; mit einem Abonnement oder einer Spende: woxx.lu/support.
Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.