forum Nr. 331: Politik und junge Literatur

(rg) – Werden wir um unseren Sommer betrogen? Die Verneinung dieser Frage zieht die neuste forum-Ausgabe erst gar nicht in Betracht, sondern geht fest von der Hypothese aus, dass es zu Neuwahlen kommen wird. Für Montag kommender Woche, also noch bevor Premier Juncker vor dem Chamberplenum zum Bericht der Srel-Enquetekommission Stellung nimmt, ist im Exit 07 ein public-forum zum Thema „Politische Kultur Luxemburgs nach Jean-Claude Juncker“ anberaumt (Beginn 18h30). Passend zur herrschenden Stimmung zeigt das Cover der Juli-Ausgabe eine aufgewühlte See. Doch forum geht noch weiter: In Form von fünf potentiellen Koalitionen liefert die Zeitschrift für Gesellschaft, Politik und Kultur ein (Horror?)-Szenario für den auf den 6. Oktober datierten Wahlabend. Zuvor werden auf mehreren Seiten einzelne Etappen und Skandale der letzten zehn Regierungsjahre nachgezeichnet. Titel: „Chronik eines politischen Scheiterns“. Beiträge zur Steuer- und Verfassungsdebatte schließen den Politik-Teil ab. Alle, die sich den Sommer nicht vermiesen lassen wollen, können sich auf 28 Seiten literarische und grafische Beiträge von neun jungen AutorInnen zu Gemüte führen, die sehr unterschiedliche Blicke auf die Luxemburger Gesellschaft werfen. forum ist in größeren Zeitschriftenläden erhältlich oder kann bestellt werden (Tel. 42 44 88, forum@pt.lu).

Weitere Informationen www.forum.lu


Cet article vous a plu ?
Nous offrons gratuitement nos articles avec leur regard résolument écologique, féministe et progressif sur le monde. Sans pub ni offre premium ou paywall. Nous avons en effet la conviction que l’accès à l’information doit rester libre. Afin de pouvoir garantir qu’à l’avenir nos articles seront accessibles à quiconque s’y intéresse, nous avons besoin de votre soutien – à travers un abonnement ou un don : woxx.lu/support.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wir stellen unsere Artikel mit unserem einzigartigen, ökologischen, feministischen, gesellschaftskritischen und linkem Blick auf die Welt allen kostenlos zur Verfügung – ohne Werbung, ohne „Plus“-, „Premium“-Angebot oder eine Paywall. Denn wir sind der Meinung, dass der Zugang zu Informationen frei sein sollte. Um das auch in Zukunft gewährleisten zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung; mit einem Abonnement oder einer Spende: woxx.lu/support.
Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.