Screening: Gramegna macht ernst

(rg) – Wie wir erst nach Redaktionsschluss erfahren konnten, wird das Duo Bettel-Gramegna jetzt doch konkrete Vorschläge in Sachen Staatsfinanzen unterbreiten. „Um die Gemüter zu beruhigen“, wird noch im Vorfeld der Erklärung zur Lage der Nation, am kommenden Dienstag, eine öffentliche Versammlung stattfinden. Beide Minister wollen darlegen, wie sämtlichen Dienststellen, mit mehr als zehn MitarbeiterInnen, während zunächst drei Monaten ein „consultant“ von McKinsey zur Seite gestellt wird. Zudem wollen sie dir Befugnisse dieser Berater beim sogenannten Finanz-Screening erläutern. Die Veranstaltung, für die alle abkömmlichen Staatsbediensteten freigestellt werden, wird ab 15 Uhr im Limpertsberger Tramsschapp abgehalten. Gratis Bus-Navetten fahren 20 Minuten zuvor von den üblichen Auffangparkings ab.


Cet article vous a plu ?
Nous offrons gratuitement nos articles avec leur regard résolument écologique, féministe et progressif sur le monde. Sans pub ni offre premium ou paywall. Nous avons en effet la conviction que l’accès à l’information doit rester libre. Afin de pouvoir garantir qu’à l’avenir nos articles seront accessibles à quiconque s’y intéresse, nous avons besoin de votre soutien – à travers un abonnement ou un don : woxx.lu/support.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wir stellen unsere Artikel mit unserem einzigartigen, ökologischen, feministischen, gesellschaftskritischen und linkem Blick auf die Welt allen kostenlos zur Verfügung – ohne Werbung, ohne „Plus“-, „Premium“-Angebot oder eine Paywall. Denn wir sind der Meinung, dass der Zugang zu Informationen frei sein sollte. Um das auch in Zukunft gewährleisten zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung; mit einem Abonnement oder einer Spende: woxx.lu/support.
Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.