Doug Liman: The Bourne Identity

Ein Agent, der eigentlich keiner sein will und ein Thriller, der eigentlich keinen Plot hat: Das irrwitzige Tempo, die mit Hilfe von perfekt abgestimmten Musikeinlagen geschaffene dichte Atmosphäre sowie der Verzicht auf zuviel Effekthascherei machen „The Bourne Identity“ spannend bis zur letzten Minute.

Im Utopolis

Ines Kurschat


Kriteschen an onofhängege Journalismus kascht Geld - och online. Ënnerstëtzt eis! Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld - auch online. Unterstützt uns! Le journalisme critique et indépendant coûte de l’argent - en ligne également. Soutenez-nous !
Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.