woxx | 2014-04-18 | Nr 1263
Edito
 
COURS UNIQUE
Un seul Dieu ?
Face au projet d'abolition du cours confessionnel, côté catholique, on on pique une colère et on campe sur ses positions, tandis que certains musulmans s'accommodent mieux de la laïcité.

News
 
STUDIENBEIHILFEN
Der Druck der Straße
Der Protest gegen die geplanten Einsparungen bei den Studienbeihilfen geht in die nächste Runde. "Die Möglichkeiten des Dialogs sind ausgeschöpft", sagt die Unel und bereitet eine Großdemonstration vor.

News
 
BUDGET 2014
Kein Kommentar
Der finanzpolitische Fahrplan der Regierung wird auch nach den Haus-haltsdebatten kaum deutlicher sein.

Thema
 
DÉI LÉNK
Preguntando caminamos
15 Jahre ihres Bestehens feiert déi Lénk in diesem Jahr, wobei es genau genommen nur zehn sind. Entstanden zu einer Zeit, in der es angeblich keine Alternative zur freien Marktwirtschaft mehr gab, hat die Partei heute ihre Nische in der Parteienlandschaft gefunden. Sollte sie sich damit zufrieden geben?

Europa
 
L'EUROPE ET LE LUXEMBOURG
Couper le nombril ?
Exclure le Luxembourg, voilà ce qui fait des vagues aux bords de l'Alzette. Derrière la proposition douteuse d'une Europe à six se profile la question de la nature du projet européen.

Interview
 
ÉLECTIONS EUROPÉENNES
« Plutôt libéraux »
Andy Maar est - à côté du duo Clement et Weyer - probablement le pirate le plus rompu à la politique. Il a raconté au woxx pourquoi il a choisi de changer de l'ADR aux pirates et comment est né son engagement dans la politique.

Politik
 
Letzte Ausfahrt Europa
Muss man lieben, was man für vernünftig hält? Ein Kongress der Berliner Tageszeitung "taz" versuchte auszuloten, welche Perspektiven des Politischen die Europäische Union umfasst.

Citizen
 
CINÉMA DU SUD
Qui va nourrir le monde de demain ?
Sécurité alimentaire, biodiversité agricole, emploi, climat, environnement : le festival « Cinéma du Sud » sera consacré à l'agriculture familiale et les défis de l'avenir que celle-ci doit relever.

Interglobal
 
UKRAINE
Zündelnde Regionalzaren
Während die Öffentlichkeit die Entwicklungen um die Ukraine vorwiegend als Neuauflage des Ost-West-Konflikts interpretiert, wird auch auf regionaler Ebene gepokert: Örtliche Oligarchen nutzen die Chance, um den nach Janukowitschs Sturz drohenden Verlust ihrer Pfründe abzuwenden.

Event
 
OUT OF THE CROWD-FESTIVAL
Win-win für den Indie
Mit 14 luxemburgischen und europäischen Rock-, Pop- und Elektro-Acts sowie einer Ausstellung zum Thema Klangkunst bietet das Out oft the Crowd-Festival (OOTC-Festival)die Gelegenheit, in der Kulturfabrik neue Bands zu entdecken, bekannten Klängen zu lauschen und sich bei audiovisuellen interaktiven Installationen Gedanken über seine eigene Rolle als Musikkonsument und Fan zu machen.

Expo
 
FOTOGRAFIEN VON AUSCHWITZ
Erinnern, um zu verstören?
Die Aufnahmen der Wanderausstellung "Auschwitz! ... Was danach?" des jungen Fotografen Paul Klensch, ab Mittwoch am Lycée Technique in Ettelbrück zu sehen, dokumentieren seinen eigenen Blick auf das ehemalige Vernichtungslager und wirken mal harmonisch, mal geisterhaft.

Kino
 
GEORGE CLOONEY
Flügelaltars
Trotz eines klingenden Staraufgebots kann George Clooney mit seiner neuesten Regiearbeit nicht überzeugen. Statt sich auf die packende Story der "Monuments Men" zu verlassen, hat er den Film mit pathetischen Momenten überladen.

News
 
HIV-Infektionsrate stagnierend
(avt) - Bei der Bekämpfung von HIV/Aids gibt es weltweit einen positiven Trend, doch spiegelt dieser sich nicht in Luxemburg wider. Mit 82 Infektionen 2013 - gerade einmal einer Infektion weniger als 2012 - stagniert die Zahl der Neuinfektionen. Aufklärung und Prävention sind noch immer ...

News
 
Piraten entern Schengen
(da) - Die Piratenpartei lädt zu ihrem Europakongress ein - nach Schengen. Bei dem Kongress soll über das definitive Wahlprogramm für die Europawahlen abgestimmt werden. In vier Versammlungen, „Ideastorms“ im Piraten-Jargon, wurden Ideen gesammelt, die, zu einem Programmentwurf zusammengefasst, ...

News
 
Agrargifte im Bienenpollen 
(avt) - Über zwei Drittel des Pollens in den Bienenstöcken europäischer Länder sind mit bis zu 17 verschiedenen giftigen Pestiziden belastet, so das Ergebnis einer Greenpeace-Studie. Bei den Chemikalien, die in den gesammelten Pollen nachgewiesen wurden, handelt es sich um eine Vielzahl von ...

News
 
Die Rückkehr der Cegedel
(lm) - Verstaatlichen! Mit dem Vorschlag, die öffentliche Hand solle die Stromnetze übernehmen, sorgte der grüne Europaabgeordnete Claude Turmes 2005 für Erstaunen. Immerhin befand sich die Welt, Europa und die luxemburgische Politsphäre noch immer im Liberalisierungswahn. Noch erstaunlicher ...

News
 
Travailleurs détachés : compromis ou pis-aller ?
(lm) - Un petit pas contre le dumping social, c’est ce qu’a sans doute fait le parlement européen lors de sa dernière séance. En effet, il a adopté à peu près tel quel le compromis négocié au niveau des Etats membres pour une adaptation de la directive « détachement » (woxx 1245). ...

News
 
De la pertinence de l’escargot
(da) - Dans le cadre des – qui aurait pu le deviner ? – élections européennes, « Europe Écologie Les Verts », Déi Gréng et le parti pirate français invitent à une conférence de Bernard Legros sur le sujet de la décroissance. Le porte-parole du Mouvement politique des objecteurs de ...

News
 
Earth Day 2014: Grüne Städte
(lm) - Am 22. April findet der internationale Earth Day statt. 1970 erstmalig in den USA eingeführt, hat das Event seit den 1990er Jahren weltweite Bedeutung. Dieses Jahr steht der Earth Day unter dem Motto „Green Cities“. „Über die Hälfte der Weltbevölkerung lebt heute in Städten“, liest man ...

woxx abo
woxx pub

all Freideg um Kiosk
dat anert abonnement
wierkstadgespréich

Dans la cadre de l'exposition "Power! Photos! Freedom" le woxx, en collaboration avec la radio 100,7 et le CNA, propose la deuxième édition de son "Wierkstadgespréich" qui aura lieu le 3 avril à 19h30 au Pomhouse - avec notre correspondante en Lybie Maryline Dumas et Peter Bouckaert, le directeur des opérations d'urgence de Human Rights Watch.

kommentar

Eng carte blanche vum woxx-Journalist Richard Graf zum Thema 'Den Tram als Réckgrat oder méi Réckgrat fir den Tram' op RTL Radio.

musixx 15 - woxx 1241
telexx

Abonnieren Sie die woxx-Newsletter. So erfahren Sie schon am Donnerstag, welche Themen Sie am Freitag in der Druckausgabe erwarten.
Um den telexx zu erhalten, bitte hier klicken: subscribe.
Kein Interesse mehr am telexx? Dann bitte hier klicken: unsubscribe.

woxx pdf-archiv
(im Aufbau)

Follow woxx on facebook.
Wall. Info. Photos. Reviews.

aujourd'hui | 24.04 - 27.04
AGENDA 
 
junior
Tu te souviens quand tu sera grands ?
Pièce pour les petits à partir de trois ans de la compagnie du Théâtre DEST. Tram, Mazières-lès-Metz (F), 9h30 + 10h45.
konferenz
Grenzüberschreitende Medienöffentlichkeit? Zur Berichterstattung in Saar-Lor-Lux am Beispiel von "Migration",
mit Elena Kreutzer, Universität Luxemburg, Gebäude III, Piaget-Saal, Walferdange, 14h15. Tel. 46 66 44-6563/6560
konferenz
Les jeudis des sciences : Chine et matières premières,
conférence, Université de Luxembourg, Campus Kirchberg, Auditoire B02, Luxembourg, 17h30. .
konferenz
Les choux et les cigognes - comment et quand parler de sexualité avec les enfants,
soirée pour parents avec Nadine Vinandy, Maison relais Brouch, Esch, 18h.
konferenz
L'or de Naples,
conférence (fr.) avec Sibilla Cuoghi, Université de Luxembourg, Campus Limpertsberg, Salle 003 BS, (162a, avenue de la Faïencerie), Luxembourg, 18h30.
konferenz
The Unmanned Artwork. Oder: gëtt de Kënschtler bis 2045 iwwerflësseg?
Stamminee, Casino Luxembourg - Forum d'art contemporain, Luxembourg, 18h30. Tél. 22 50 45.
konferenz
Kraut, Onkraut, Heelkraut?
Mam Goerges Moes a Jos Mousel, Musée a Possen, Bech-Kleinmacher, 19h30. Tel 23 69 73 53.
konterbont
Kino mat Häerz
... a mat Kaffi. Vorführung des Films "Roman Holiday" mit Audrey Hepburn und Gregory Peck in deutscher Fassung. Cinémathèque Atelier Cloche d'or, Luxembourg, 14h30.
konterbont
Earth,
projection du film d'Aleksander Dovzhenko, Café Ancien Cinéma, Vianden, 20h. Tel. 26 87 45 32.
musek
Mr Bleu,
performance de chant lyrique, Carré Rotondes, Luxembourg, 15h. Tél. 26 62 20 07. COMPLET !
musek
Orchestre philharmonique du Luxembourg feat. Ute Lemper,
sous la direction de Gast Waltzing, Philharmonie, Grand Auditorium, Luxembourg, 20h. Tél. 26 32 26 32. COMPLET!
musek
6. Sinfoniekonzert,
mit dem Philharmonischen Orchester der Stadt Trier, Werke von Bautavaara, Chopin und Sibelius, Theater, Trier (D), 20h. Tel. 0049 651 7 18 18 18.
musek
Maxime Le Forestier,
Maison de la Culture, Arlon (B), 20h30. Tél. 0032 63 24 58 50.
musek
Mighty Oaks,
Rockhalcafé, Esch, 21h.
theater
Lâleh - une fleur en partage,
La compagnie Des Boussolés en coopération avec le Théâtre du Centaure présente la pièce d'Aude-Laurence Clermont Biver, mis en scène par Sei Shiomi. Théâtre du Centaure, Luxembourg, 18h30. Tél. 22 28 28.
theater
Die Vögel,
Komödie von Aristophanes, Saarländisches Staatstheater, Saarbrücken (D), 19h30. Tel. 0049 681 30 92-0.
theater
Looking for Gaza,
La Kulturfabrik en collaboration avec le Lycée des Arts et Métiers et le Comité pour une Paix Juste au Proche-Orient présentent une création littéraire et musicale initiée par Gérald Dumont prenant ses sources en Palestine et à Gaza. Kulturfabrik, Esch, 20h. Tél. 55 44 93-1.
theater
Revue 2014: Neit Féiwer,
Centre des arts pluriels Ed. Juncker, Ettelbruck, 20h. Tel. 26 81 21-304.
theater
Von der Liebe Augenblick,
von Fabienne Biever, mit Michèle Clees, Hans Diehl und Pitt Simon, Théâtre National du Luxembourg (194, rte de Longwy), Luxembourg, 20h. Tel. 47 08 95-1.
theater
Ich bin so knallvergnügt erwacht,
Joachim Ringelnatz-Abend, Salon bei den Winzern, (Martin Luther ^St. 5) Saarbrücken (D), 20h. 0049 681/583816
theater
Ass-Dur,
Kabarett, Tufa, Großer Saal, Trier (D), 20h. Tel. 0049 651 7 18 24 12.
theater
Nach uns die Zukunft,
Kulturkabarett, Café der Psychiatrie, St. Nikolaus Hospital, Wallerfangen (D), 20h. Tel. 0049 6831/9620
theater
La cuisine d'Elvis,
de Lee Hall, avec Caty Baccega, Véronique Fauconnet, Frédéric Frenay et Antoine Morin, TOL, Luxembourg, 20h30. Tél. 49 31 66.