ÖPNV schreitet nur langsam voran

Anlässlich seiner „question avec débat“ handelte sich der LSAP Abgeordnete Roger Negri Lob beim Minister für Infrastrukturen, Claude Wisler (CSV), ein. Er wollte in Erfahrung bringen, wie weit die Modernisierungs- respektive Neubauprojekte der Eisenbahn zwischen Luxemburg und Bettemburg beziehungsweise Petingen vorangeschritten sind, und wann mit deren Fertigstellung zu rechnen sei. Dass er sich im Vorfeld der Chambersitzung persönlich an die verschiedenen Baustellen begab, um sich dort ein genaues Bild zu machen, imponierte dem Minister, der selber wohl nicht über genug Zeit verfügt, alle seine Laufenden „chantiers“ zu besuchen. Zumindest was die Kosten anbelangt, glaubt Wiseler im Rahmen der Vorgaben bleiben zu können. Doch hinsichtlich der Fertigstellung sind seine Angaben dann doch etwas unpräziser. Ende 2012, Anfang 2013 sollen die Gleisarbeiten in Richtung Petingen abgeschlossen sein, doch bedürfe es noch einiger Zusatzarbeiten um eine volle Ausnutzung ins Auge zu fassen – das wäre nicht vor 2014 der Fall. Und hinsichtlich der zusätzlichen Neubaustrecke nach Bettemburg sei jetzt zwar die definitive Trasse festgehalten worden, doch dürfte noch einige Zeit verstreichen, bis die dafür notwendigen Flächen aufgekauft werden können.


Cet article vous a plu ?
Nous offrons gratuitement nos articles avec leur regard résolument écologique, féministe et progressif sur le monde. Sans pub ni offre premium ou paywall. Nous avons en effet la conviction que l’accès à l’information doit rester libre. Afin de pouvoir garantir qu’à l’avenir nos articles seront accessibles à quiconque s’y intéresse, nous avons besoin de votre soutien – à travers un abonnement ou un don : woxx.lu/support.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wir stellen unsere Artikel mit unserem einzigartigen, ökologischen, feministischen, gesellschaftskritischen und linkem Blick auf die Welt allen kostenlos zur Verfügung – ohne Werbung, ohne „Plus“-, „Premium“-Angebot oder eine Paywall. Denn wir sind der Meinung, dass der Zugang zu Informationen frei sein sollte. Um das auch in Zukunft gewährleisten zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung; mit einem Abonnement oder einer Spende: woxx.lu/support.
Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.