CD-LUX: Friess oder stierw

Toxkäpp, Kitshickers, Defdump, The Last Millenium Suckers … – die wichtigsten Luxemburger Lokalmatadoren sind jetzt auf einem Sampler der Kulturfabrik zu haben. Professionell produziert, bietet die Scheibe so manchen Ohrenschmaus und beglückt zudem die Ungeduldigen: Wer vergeblich auf das Debüt der „Astronoï ds“ wartet, wird hier immerhin einmal fündig, das softe „Feeling Greedy“ kann ohne Übertreibung als eines der besten Stücke auf dem Demo-Sampler gelten, neben dem kraftvollen „Cliche“ der Metallband Defdump.

Wer’s lieber klassisch punkig mag, dem/der helfen die Millenium Suckers auf die Sprünge (die Polit-Message ist aber ziemlich oberflächlich, oh yeah!).

Für Instrumentalfans und LiebhaberInnen schwermütigen Gitarrengefrickeles ist ebenfalls was dabei – wenngleich der eine oder andere Song etwas einfallslos daherkommt und eher wie Mogwai-Möchtegern klingt.


Cet article vous a plu ?
Nous offrons gratuitement nos articles avec leur regard résolument écologique, féministe et progressif sur le monde. Sans pub ni offre premium ou paywall. Nous avons en effet la conviction que l’accès à l’information doit rester libre. Afin de pouvoir garantir qu’à l’avenir nos articles seront accessibles à quiconque s’y intéresse, nous avons besoin de votre soutien – à travers un abonnement ou un don : woxx.lu/support.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wir stellen unsere Artikel mit unserem einzigartigen, ökologischen, feministischen, gesellschaftskritischen und linkem Blick auf die Welt allen kostenlos zur Verfügung – ohne Werbung, ohne „Plus“-, „Premium“-Angebot oder eine Paywall. Denn wir sind der Meinung, dass der Zugang zu Informationen frei sein sollte. Um das auch in Zukunft gewährleisten zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung; mit einem Abonnement oder einer Spende: woxx.lu/support.
Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.