Ins Blaue bauen

„Die Gemeinden wollen stärker in den Wohnungsbau investieren“, freute sich Minister Marco Schank Anfang dieser Woche, als er Bilanz des „Pacte logement von 2008 zog, dem 103 Gemeinden beigetreten sind. Bisher wurden rund 77,2 Millionen Euro staatliche Finanzhilfen an die Gemeinden ausgeschüttet, wovon bereits 43,1 Millionen von 28 Gemeinden verwendet wurden, um Schulen, Maison relais, Kläranlagen u. ä. zu bauen. Ansonsten fällt die Bilanz eher mager aus: Keinen Impakt hatte der Pakt bisher auf die hohen Wohnungspreise in Luxemburg. Nicht angesprochen wurde, inwiefern ökologische Standards in den Bauvorhaben tatsächlich berücksichtigt wurden. Auch das Problem der lokalen Wirtschaftsentwicklung blieb unerwähnt. Denn was nützen Wohnungen in Weiswampach, wenn es keine Arbeit in der Region gibt oder aufgrund schlechter Anbindungen des öffentlichen Transports, auf lange Autoanfahrten zurückgegriffen werden muß, um zur Arbeitsstelle zu gelangen?


Cet article vous a plu ?
Nous offrons gratuitement nos articles avec leur regard résolument écologique, féministe et progressif sur le monde. Sans pub ni offre premium ou paywall. Nous avons en effet la conviction que l’accès à l’information doit rester libre. Afin de pouvoir garantir qu’à l’avenir nos articles seront accessibles à quiconque s’y intéresse, nous avons besoin de votre soutien – à travers un abonnement ou un don : woxx.lu/support.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wir stellen unsere Artikel mit unserem einzigartigen, ökologischen, feministischen, gesellschaftskritischen und linkem Blick auf die Welt allen kostenlos zur Verfügung – ohne Werbung, ohne „Plus“-, „Premium“-Angebot oder eine Paywall. Denn wir sind der Meinung, dass der Zugang zu Informationen frei sein sollte. Um das auch in Zukunft gewährleisten zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung; mit einem Abonnement oder einer Spende: woxx.lu/support.
Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.