FOND-DE-GRAS: Die 100 besten Fotos aus National Geographic

Bis zum 28. August.

Wer immer noch glaubt, National Geographic sei lediglich für erstklassige Tierfotografie da, der wird derzeit im Industrie- und Eisenbahnpark Fond-de-Gras eines besseren belehrt. Seit den Anfangstagen der Fotografie dokumentieren die Mitglieder dieser amerikanischen Gesellschaft faszinierende Entdeckungen ebenso wie furchtbare Katastrophen oder Kriege – sie ermöglichen so den LeserInnen des bekannten Magazins Einblicke in eine unbekannte Welt. Die Ausstellung „Die 100 besten Fotos aus National Geographic“ zeigt eine Auswahl an Bildern, die den Zuschauer abwechselnd verstören, ja mit ihrer direkten Aussagekraft gar überrumpeln und in sprachloses Erstaunen versetzen. Die kleinen Begleittexte zu jedem Foto liefern zusätzliche Informationen und setzen die Motive in das rechtes Licht. Es ist eine komplexe, rätselhafte Welt die sich einem in den Aufnahmen offenbart – diese Ausstellung lässt niemanden unberührt.


Cet article vous a plu ?
Nous offrons gratuitement nos articles avec leur regard résolument écologique, féministe et progressif sur le monde. Sans pub ni offre premium ou paywall. Nous avons en effet la conviction que l’accès à l’information doit rester libre. Afin de pouvoir garantir qu’à l’avenir nos articles seront accessibles à quiconque s’y intéresse, nous avons besoin de votre soutien – à travers un abonnement ou un don : woxx.lu/support.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Wir stellen unsere Artikel mit unserem einzigartigen, ökologischen, feministischen, gesellschaftskritischen und linkem Blick auf die Welt allen kostenlos zur Verfügung – ohne Werbung, ohne „Plus“-, „Premium“-Angebot oder eine Paywall. Denn wir sind der Meinung, dass der Zugang zu Informationen frei sein sollte. Um das auch in Zukunft gewährleisten zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung; mit einem Abonnement oder einer Spende: woxx.lu/support.
Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.