„Beeinflussung durch Schüler“

In seiner letzen Ausgabe befasst sich das Magazin Forum mit dem Thema „Geflüchtete“. Die Vereinten Nationen schätzen die Zahl derer, die 2018 weltweit auf der Flucht waren, auf rund 70 Millionen Menschen. Allein die Bundesrepublik Deutschland hat 2016 fast einer halben Million Menschen (rund 445.210) Asyl gewährt. In Frankreich waren es zur selben Zeit lediglich 35.170. Das Forum-Team hat sich unter anderem mit der Anwältin Laura Urbany über den Rechtsrahmen unterhalten, in dem Menschen auf der Flucht aufgenommen werden. Auch der Datenschutz sowie die künftige Asylpolitik stehen dabei im Fokus. Konkreter wird es in einem Interview über die sogenannten „Classes d’accueil“. Hier zeigt sich die Medienkünstlerin und hauptberufliche Lehrerin Karolina Markiewicz enttäuscht „dass wir über laufende Verfahren und Maßnahmen nicht in Kenntnis gesetzt werden“. Oft bezöge sie Informationen, ihre Schüler*innen betreffend, über Drittpersonen – Neuigkeiten, die es dann „diskret“ zu behandeln gelte, um die jungen Menschen „nicht in Angst und Panik zu versetzen“. Auch würde den Lehrer*innen seitens der Behörden oft „persönliche Befangenheit, mangelnde Objektivität, auch Naivität bis hin zu Beeinflussung durch die Schüler vorgeworfen“.


Kriteschen an onofhängege Journalismus kascht Geld - och online. Ënnerstëtzt eis! Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld - auch online. Unterstützt uns! Le journalisme critique et indépendant coûte de l’argent - en ligne également. Soutenez-nous !
Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.