Mobilität: Aus für E-Bike-Verleih City Mov’ in der Nordstad

City Mov’ ist der Verleihdienst für Elektroautos und -fahrräder des luxemburgischen Energiekonzerns Enovos. In der Nordstad werden ab Ende September keine Elektroräder mehr verliehen.

Foto: City Mov’

In einer E-Mail an ihre Kund*innen, die der woxx vorliegt, informiert die Direktion von City Mov’ darüber, dass der Verleih von Elektrorädern in den Gemeinden Bettendorf, Colmar-Berg, Diekirch, Ettelbruck und Schieren ab dem 21. September gestoppt wird. Nach diesem Datum werden keine E-Bikes mehr verfügbar sein.

Im September 2013 startete das Pilotprojekt „Nordstad eMovin“ mit Elektroautos, seit dem Frühjahr 2014 konnten an insgesamt sieben Stationen auch Elektroräder ausgeliehen werden. Im selben Jahr hatte Enovos das Projekt komplett übernommen. City Mov’ gab keine Gründe für den Stopp des Projektes an, vermutlich ist die Zahl der Nutzer*innen jedoch zu gering gewesen. Die geringe Anzahl von Stationen, deren Ausrichtung auf das Ausleihen von Automobilen, die schlechte Radverkehrsinfrastruktur im Raum Nordstad sowie das komplizierte Tarifsystem von City Mov’ dürften die Gründe für die mangelnde Popularität sein.

In Howald und Hesper betreibt City Mov’ drei weitere Stationen für den Verleih von Elektrorädern. Diese scheinen vorerst erhalten zu bleiben, könnten aber unter Konkurrenzdruck geraten: In Luxemburg-Stadt wurde im Januar angekündigt, dass ab Juli neue Vel’oh-Modelle mit elektrischem Hilfsantrieb zur Verfügung stehen sollten. Bisher lässt die Umsetzung jedoch auf sich warten.


Kriteschen an onofhängege Journalismus kascht Geld - och online. Ënnerstëtzt eis! Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld - auch online. Unterstützt uns! Le journalisme critique et indépendant coûte de l’argent - en ligne également. Soutenez-nous !
Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.