Love Stories 4.0: Online-Liebesgeschichten gesucht!

Im Rahmen des Projekts „Love Stories 4.0“ sucht Bee Secure Menschen, die von ihrem Online-Liebesleben erzählen wollen.

Neue Technologien und Medien haben einen großen Einfluss auf zwischenmenschliche Kontakte und Kommunikation. E-Mail, Messenger, Videotelefonie und dergleichen machen es leichter, Menschen kennenzulernen und Fernbeziehungen aufrechtzuerhalten. Andererseits gibt es Phänomene wie Hate Speech, Online-Mobbing und Sextorsion (Erpressung mit Nacktbildern), die das Online-(Liebes)leben vermiesen können.

Im September startet eine neue Kampagne von Bee Secure, die sich „Love Stories 4.0 – Was ist deine Geschichte?“ nennt und sich mit diesen komplexen Themen auseinandersetzen wird. Deswegen sucht Bee Secure mehrere Personen, die bereit sind, in einem kurzem Video über ihre Online-Beziehungen zu reden. Menschen, die Erfahrungen mit dem Thema Online-Liebesleben haben, sind aufgerufen, sich bei Bee Secure zu melden und ihre Geschichte zu erzählen und Tipps zu geben.

Wer sich berufen fühlt, soll eine E-Mail mit seinen Kontaktdaten an lovestories@bee-secure.lu schicken. Die Videos werden in den Räumlichkeiten von Bee Secure auf dem Forum Geesseknäppchen gedreht, die Dreharbeiten dauern pro Person ungefähr eine Stunde.

Bee Secure ist eine gemeinsame Initiative des Wirtschafts- und des Familienministeriums und hat zur Aufgabe, der luxemburgischen Bevölkerung (insbesondere Kindern und Jugendlichen) einen sicheren und verantwortungsbewussten Umgang mit dem Netz und neuen Kommunikationsmedien zu vermitteln.


Kriteschen an onofhängege Journalismus kascht Geld - och online. Ënnerstëtzt eis! Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld - auch online. Unterstützt uns! Le journalisme critique et indépendant coûte de l’argent - en ligne également. Soutenez-nous !
Tagged , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.