Pop: Damit es nicht so bleibt, wie es ist …

Die junge österreichische Band Bilderbuch gilt aufgrund ihres raffinierten Humors und der professionellen, aber absolut unberechenbaren Machart ihrer Musik als Hoffnungsträgerin im Bereich des deutschsprachigen Pop. Die woxx hat sich mit dem Gitarristen Snacky Mike unterhalten.

Snacky Mike ist der Mann an den Saiten (Fotos: CC-BY Nicolas Schabram 2.0)

woxx: In Interviews behauptet Ihre Band immer wieder, dass Bilderbuch nicht den Sound einer Generation wiedergibt. Wie kommt das?


Snacky Mike: Wir haben nie versucht, auf eine Welle aufzuspringen, die lediglich zu einem bestimmten Zeitpunkt funktioniert. Es geht nicht darum, das Publikum nur für einen Moment zu befriedigen. Uns ist wichtig, Musik zu machen, die zeitlos ist und bleibt. mehr lesen / lire plus

Indie : Nouvelle vague

En invitant The Wave Pictures, le Gudde Wëllen fait – encore une fois – preuve de son bon goût. Les Britanniques insufflent à la musique indé une authenticité rarement entendue.

Ils ne sont pas nés de la dernière vague : The Wave Pictures.

Une des spécialités des îles britanniques, à part le thé, les fish and chips et la folie sans fin du Brexit est certainement leur aptitude à faire naître des joyaux de la musique pop. Là où sur le continent elle est souvent rébarbative et ennuyeuse à force de toujours vouloir reproduire les mêmes schémas radio-compatibles, elle semble avoir trouvé chez les British la source de l’éternelle jouvence musicale. mehr lesen / lire plus